Aktuelles - Tierpension Cora

Tierpension Cora
Ihr persönliches Zuhause auf Zeit für Hunde und Katzen
50 km von Hamburg und 40 km von Lüneburg entfernt


Title
Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles

Stand 05. September 2020




Liebe Kunden,

da ich immer wieder gefragt werde, ob und wie es im nächsten Jahr mit meiner Tierpension weitergeht, hier die vorläufigen Änderungen für 2021:

Corona hat auch mich finanziell sehr durchgeschüttelt. Da sich die Pension momentan kaum noch trägt, gehe ich ab 2021 in den Kleinunternehmermodus. Damit kann ich gleichzeitig eine Preiserhöhung umgehen, da keine Mehrwertsteuer mehr berechnet wird. Allerdings bedeutet dies, daß ich nur noch einen sehr viel geringeren Umsatz als die letzten 14 Jahre erwirtschaften darf. Ist dieser Rahmen ausgeschöpft, nehme ich keine Buchungen mehr an. Zudem werde auch ich nicht jünger, möchte die Pension aber noch möglichst lange weiter führen. Somit benötige ich unbedingt mehr Erholungszeiten, welche sich aus den geringeren Buchungszahlen ergeben. Dafür bitte ich um Ihr Verständnis und kann Ihnen nur raten, möglichst frühzeitig zu buchen, insbesondere in den Schulferien.

In nächster Zeit nehme ich keine neuen Hundegäste mehr an. Meine Hunde sind inzwischen selber sehr betagt und ich möchte den letzten Lebensabschnitt mit ihnen endlich mal ein wenig genießen und mehr Zeit für sie haben. Nur Kleinhunde und alte Hunde nehme ich weiterhin auch als Neukunden in Pension. Nach wie vor liegen mir die alten Hunde so besonders am Herzen und sind hier, bedingt durch die geringe Zahl an Hundegästen, bestens aufgehoben.
Alle Stammkunden sind natürlich weiterhin herzlich willkommen!!!

Die Katzenpension inklusive aller 4 Einzelzimmer führe ich wie gewohnt weiter. Allerdings schließe ich von November bis ca. Februar, je nach Buchungslage, den großen Wintergarten, da dann eh kaum Katzengäste kommen. Die Heizkosten sind für mich einfach nicht mehr leistbar. Aber auch von den Einzelzimmern, die ich alle miteinander verbinden kann, geht es in den Außenauslauf.

Kleintiere nehme ich in kleinem Umfang auf. Hier gilt eine Mindestbuchungsdauer der Innenräume von 7 Tagen.

Und eine große Bitte an alle Kunden; ich freue mich immer über nette Google-Bewertungen. Ohne diese kann man in der heutigen Zeit - bekloppte Welt - kaum noch bestehen.  Damit können Sie mir helfen, den Bestand meiner Tierpension zu sichern. Vielen Dank!



Änderungen ab 2020:

Im Laufe von nunmehr 14 Jahren habe ich festgestellt, daß ich selber mal einen Tag in der Woche benötige, an dem ich meine eigenen Termine wahrnehmen kann. Somit bleibt die Pension für An- und Abreise ab sofort Donnerstags geschlossen.

Denken Sie bitte unbedingt daran, die Impfausweise Ihrer Tiere mit GÜLTIGEN Impfständen mitzubringen. Dies wird von immer mehr Kunden so fahrlässig gehandhabt, daß ich ab sofort Tiere ohne diese Impfausweise - auch von Stammkunden - nicht mehr aufnehmen werde. Die Pensionskosten gehen voll zu Lasten des Tierbesitzers. Wenn das Veterinäramt zu einer stets unangemeldeten Kontrolle kommt und nicht alle gültigen Impfausweise vor Ort sind, wird im schlimmsten Fall meine Tierpension sofort geschlossen und alle Tierbesitzer müssen umgehend ihre Tiere abholen. Dies werde ich keinesfalls riskieren.








Der neueste Familienzuwachs im Hause Wrang:

Toby, ca. 14 - 15 Jahre alt, lebte sein ganzes Leben in einem Canile in Italien. Nun darf er seit 1. März 2019 das wahre Leben kennenlernen. Toby ist bei mir in Dauerpflege vom Verein www.animal-rehoming.com und sucht noch nette Paten.

Wünschen Sie diesem nur lieben Zausel noch viele schöne Jahre bei mir.

Stand September 2020:
Diese Jahr haben wir so einiges hinter uns. Der Dauerdurchfall will einfach nicht so ganz weggehen, ein wenig inkontinent ist der Herr ebenfalls, eine heftige Ohrenentzündung ist ausgeheilt (und Toby hat sich so lieb und geduldig von mir behandeln lassen), das Aufstehen fällt immer schwerer, Ohren und Augen funktionieren auch nicht mehr wie früher. In den heißen Sommertagen war Toby plötzlich voller Wasser. Also erhält er jetzt ein Herzmedikament und wird bei Bedarf entwässert. Aber damit geht es ihm zur Zeit gut.

Und falls mich jemand unterstützen möchte: Toby futtert gerne Rinti Sensible, welches leider nicht gerade preisgünstig ist.

Tierpension Cora | Inhaberin Beate Wrang | Dorfstraße 3 | 21514 Witzeeze | Tel. 04155 80 86 05 | beate.wrang@web.de
Zurück zum Seiteninhalt